Für Eltern

Pfadfinder? Die gibt’s noch? Ist ja witzig. Solche und so ähnliche Dinge hören wir ständig. Aber keine Sorge, wir sind das genaue Gegenteil eines überholten Relikts.

Wir, der Pfadfinderstamm Sigena aus Nürnberg, möchten uns ihnen vorstellen. Ein Stamm bezeichnet eine feste Ortsgruppe unseres Pfadfinder-Verbandes in einer Stadt. Unser Stamm existiert seit über 12 Jahren und ist seitdem stetig darin begriffen, zu wachsen und sich weiterzuentwickeln. Unser Name stammt von der ihnen sicher bekannten „Sigena-Urkunde“.

Ein Stamm ist gegliedert in mehrere Kleingruppen in verschiedenen Alterstufen. Grob sind diese Altersstufen in Wölflinge (6-12 Jahre), Pfadfinder (12-17 Jahre) und Ranger/Rover (17+) aufgeteilt. Wir haben in etwa 50 Mitglieder. Jede feste Gruppe trifft sich einmal in der Woche, um unterschiedlichstes Programm zu erleben, wie zum Beispiel Basteln, Geländespiele in der Natur oder Aufgaben für den Stamm. Jüngere Gruppen werden von einem oder mehreren Gruppenleiter(n) betreut, der als Vorbild und Freund für die Kinder und Jugendlichen da ist und die Gruppenstunden organisiert. Mit zunehmenden Alter übernehmen unsere Mitglieder immer weitere Aufgaben im Stamm, ganz nach unserem pädagogischen Grundprinzip „Jugend führt Jugend“. Dies grenzt uns von vielen anderen Verbänden ab und macht uns als Pfadfinder einzigartig.

Der zweite zentrale Pfeiler unserer Arbeit sind Zeltlager und Fahrten auf dem Land, die je nach Alterstufe in unterschiedlicher Ausprägung gestaltet werden. In unserem Stamm sind besonders das traditionelle Pfingstlager und das Hüttenwochenende, meist Mitte Oktober, wichtig. Als Pfadfinder leben wir naturnah, respektvoll und eigenverantwortlich miteinander. Das Natur- und Gruppenerlebnis jedes Einzelnen steht im Mittelpunkt, die Persönlichkeitsentwicklung ist unser übergeordnetes Ziel. Gerade in Zeiten zunehmender Individualisierung, Urbanisierung und Digitalisierung sind wir der Überzeugung, dass unsere Arbeit ein wertvolles Gegengewicht und eine große Chance für Kinder und Jugendliche darstellt. Wir sind interkonfessionell und politisch ungebunden.

Neugierig geworden? Dann schreibt uns eine Mail oder ruft uns an. Wir freuen uns auf Euch!

Erreichen könnt ihr so:

Allgemeine Informationen zu Pfadfindern unter der E-Mail info@bdp-sigena.de.

Wir haben verschiedene Meuten und Sippen, die sich an verschiedenen Tagen treffen:

Die „kleine“ Meute (6 bis 9-jährige): Dienstags 17:00 – 18:30
die „große“ Meute (10 und 11-jährige): Freitags 16:30 – 18:00
Ansprechpartnerin für beide Meuten ist Sonja:
meute@bdp-sigena.de oder 0152 53 57 19 31

Unsere Jungpfadfindersippen Flughörnchen und Skunkies (je 11 und 12-jährige): Donnerstags 17:00 – 18:30
Unsere Pfadfindersippe Phönix (13 bis 15-jährige) trifft sich nach Absprache.
Die Ranger und Rover (16 bis 24-jährige) treffen sich nach Absprache dienstags oder donnerstags nach den Gruppenstunden der Meute bzw. Jupfi-Sippe.
Ansprechpartnerin für diese Gruppen ist Lotta: info@bdp-sigena.de

Alle Gruppenstunden finden am Stammesheim statt (Am Pulversee 1, ). Da es aber immer wieder vorkommen kann, dass eine Gruppenstunde ausfällt oder wo anders stattfindet, ist es wichtig, dass ihr euch mit den Gruppenleitern vorher absprecht.

 

Advertisements